Freiwillige Feuerwehr Leonberg
Bilder des Schalmeienzugs

Chronik des Musikzugs der Freiwilligen Feuerwehr Leonberg


Auf Wunsch des Eltinger Feuerwehrkommandanten Albert Mönch wurde 1951 ein Spielmannszug gegründet, dessen Organisation Heinz Feucht übernahm. Zum Stabführer wurde Adolf Weidle bestimmt.
Da die zwölf Gründungsmitglieder bereits in anderen Spielmannszügen musizierten, konnte man sich nach nur zwei Proben im Rahmen des 90-jährigen Jubiläums der Freiwilligen Feuerwehr Leonberg zum ersten Mal präsentieren.

Im Jahre 1953 wurde dieser Spielmannszug offiziell in die Feuerwehr Eltingen aufgenommen. Fast zeitgleich gründete der Leonberger Feuerwehrkommandant Emil Bammesberger einen Spielmannszug. Dieser bestand fast ausschließlich aus musikbegeisterten Laien, die von den Kameraden des Eltinger Spielmannszuges ausgebildet wurden.

1954 kam es zur ersten Vereinigung der zwei Spielmannszüge aus Leonberg und Eltingen, zu einem musiktreibenden Zug der Gesamtfeuerwehr Leonberg.
Der Schalmeienzug mit der Feuerwehrführung im Jahr 2010.
Der Schalmeienzug mit der Feuerwehrführung im Jahr 2010.

1957 übergab Adolf Weidle die Führung an Arthur Wankmüller, der den Spielmannszug bis 1980 vorbildlich leitete und das spielerische Niveau ausbaute. Aufgrund der eindrucksvollen Leistungen wurde er bei seiner Verabschiedung zum Ehrenstabführer ernannt.

Im Laufe der Jahre wechselten nicht nur die Stabführer, sondern auch die Instrumente.

Als 1992 die Mitgliederzahlen auf den absoluten Tiefstand fielen, beschloss man etwas ganz Neues auszuprobieren, um die Auflösung zu verhindern.
"Neue Töne müssen her" beschloss der damalige Spielmannszugführer Markus Bühler. Im Zuge der Überlegungen wurde die Idee der Schalmeien geboren. Dieses Instrument ist schnell und leicht erlernbar, zudem kann darauf auch Marschmusik gespielt werden, was die Tradition des Feuerwehrspielmannszuges ist.
Pünktlich zum 40. Jahrestag im Jahre 1993 präsentierte man sich mit neuem Sound. Dies war die Geburtsstunde des Schalmeienzuges, der sich seit dem 13. Juni 1995 ganz offiziell Schalmeienzug der Freiwilligen Feuerwehr Leonberg nennen darf.

Er ist bis heute der einzige Schalmeienzug im Feuerwehrverband in Westdeutschland.
Das Logo des Schalmeienzugs der Freiwilligen Feuerwehr Leonberg.
Das Logo des Schalmeienzugs der Freiwilligen Feuerwehr Leonberg.

An der 35. Landesversammlung der Feuerwehrmusik, welche 2009 in Leonberg stattfand, konnte sich der Schalmeienzug dem anwesenden Fachpublikum musikalisch meisterhaft präsentieren.

Die Zeit der "Männerwirtschaft" ist heute vorbei, fünfzehn Frauen und elf Männer im Alter zwischen 13 und 57 Jahren geben unter der Leitung von Norbert Karger mit ihren Schalmeien, Trommeln, Pauken und Becken den Ton an.
Mit einer Bandbreite von traditioneller Marschmusik, Schlagern, Oldies und aktuellen Liedern wird der Schalmeinenzug gern aus nah und fern bei rund 30 Auftritten jährlich gehört.

Im Jahr 2013 feiert der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Leonberg sein 60-jähriges Bestehen,

40 Jahre Spielmanns- und 20 Jahre Schalmeienzug


.
Der Schalmeienzug in der Landsknechtuniform im Jahr 2010.
Der Schalmeienzug in der Landsknechtuniform im Jahr 2010.