Freiwillige Feuerwehr Leonberg
Einsatzbilder

Brennt Pferdetransporter, schwierige Anfahrt

Einsatzdaten:
  • Alarmzeit: 07:58 Uhr
  • Datum: 28.05.2017
  • Einsatzort: Leonberg, Autobahn 8, Fahrtrichtung Karlsruhe
  • Stichwort: Lkw-Brand
Eingesetzte Fahrzeuge:
  • Kdow-2 Leonberg mehr
  • ELW Leonberg mehr
  • TLF-20/40 SL Leonberg mehr
  • HLF-20/16 Leonberg mehr
  • RW-2 Leonberg mehr

Einsatzbericht:
Die Feuerwehren aus Leonberg und Sindelfingen wurden zu einem LKW-Brand im Baustellenbereich der Autobahn 8 alarmiert.

Dort hatte ein Pferdetransporter im Motorraum Feuer gefangen. Der Brand wurde vor Eintreffen der Feuerwehr durch Ersthelfer mit mehreren Feuerlöschern eingedämmt. Im Laderaum des Transporters befanden sich drei Turnierpferde.

Die zuerst eintreffende Feuerwehr Sindelfingen übernahm nach schwieriger Anfahrt (siehe unten) die Brandbekämpfung. Da der Laderaum weder durch Feuer noch durch Brandrauch gefährdet war, wurden die Pferde vorerst dort belassen. Allerdings konnte unter den gegebenen Umständen keine Nachkontrolle des Motorraumes auf versteckte Brandnester stattfinden.

Der LKW wurde daher durch den Rüstwagen der Feuerwehr Leonberg von der Autobahn auf einen nahegelegenen Parkplatz geschleppt und dort die Pferde in ein bereitstehendes Ersatzfahrzeug umgeladen. Nach der abschließenden Kontrolle des LKW konnte der Einsatz beendet werden.


Anmerkung zur Rettungsgasse in Baustellenbereichen: Der oben beschriebene Notfall hat sich im zweispurigen Bereich einer Autobahnbaustelle ereignet. Obwohl sich die Fahrer der im Stau stehenden Fahrzeuge zum überwiegenden Teil zumindest nicht grob pflichtwidrig verhielten, kamen die großen Löschfahrzeuge nur sehr mühsam und damit auch langsam zur Einsatzstelle durch.

Im vorliegenden Fall hatte dies glücklicherweise keine schlimmen Konsequenzen. Bei einem größeren Brand oder einem Unfall mit eingeklemmten Menschen wäre hierdurch die Hilfe möglicherweise zu spät gekommen.

Auf den verengten Fahrsstreifen im zweispurigen Baustellenbereich ist insbesondere für die großen Fahrzeuge der Feuerwehr nur dann eine Durchfahrt möglich, wenn alle anderen Fahrzeug an den äußersten Rand der jeweiligen Spur fahren und dort stehen bleiben! Ein Spurwechsel ist in solchen Fällen unbedingt zu unterlassen. Dieser kann leicht zu einer völligen Blockade der Rettungsgasse führen und damit im Wortsinn fatale (sprich tödliche) Folgen haben.

Einen lehrreichen und unterhaltsamen Trickfilm zur Rettungsgasse hat das Team des Miniaturwunderlandes in Hamburg gedreht: http://rettungsgasse.miniatur-wunderland.de
  • Zeitungsartikel
  • Zeitungsartikel: Leonberger Kreiszeitung vom 29.05.2017
    Leonberger Kreiszeitung
  • Bilder
  • Brennt Pferdetransporter, schwierige Anfahrt
  • Brennt Pferdetransporter, schwierige Anfahrt
  • Brennt Pferdetransporter, schwierige Anfahrt
  • Brennt Pferdetransporter, schwierige Anfahrt
  • Brennt Pferdetransporter, schwierige Anfahrt