Freiwillige Feuerwehr Leonberg

Erfolgreiches Fußballturnier

Bericht vom 16.01.2017
8 Bild(er)  

Am Samstag den 14.1. veranstaltete die Feuerwehr Gäufelden ihr traditionelles Fußballturnier. An diesem Turnier können nur Hilfsorganisationen teilnehmen. Neben den Feuerwehren aus dem Landkreis Böblingen waren dieses Jahr auch das THW sowie die Bereitschaftspolizei mit dabei.

Die Leonberger Kameraden hatten um 10:11 Uhr ihr erstes Spiel gegen die Gastgeber aus Gäufelden. Erstes Spiel, erstes Glück. Man gewann gegen einen schweren Gegner mit 1:0. Aufgrund der vielen Anmeldungen hatte man zwischen den Spielen immer sehr viel Pause. Die Nächsten Spiele waren dann Kuppingen2 (7:1 Sieg), Darmsheim (2:0 Sieg) und Reutlingen Stadtmitte (4:1 Sieg). Somit konnten in der Vorrunde alle Spiele gewonnen werden.

In der Zwischenrunde wurde es dann schon schwerer. Gegen unsere Kameraden aus Sindelfingen und Simmersfeld musste nochmals alle Kräfte mobilisiert werden. Wieder konnten die Spieler der Leonberger Wehr beide Spiele gewinnen. Das Erste wurde mit einem 3:1 und das Zweite mit 5:1 gewonnen.
Leider musste zu diesem Zeitpunkt die Mannschaft wieder zwei extrem starke Spieler abgeben, da in der Abteilung Höfingen die Abteilungsversammlung auf dem Plan stand.

Um 20:43 Uhr war es dann soweit die Feuerwehr Leonberg stand im Viertelfinale des Turniers. Durch einen Planungsfehler der Turnierleitung, musste man, wie bereits in der Vorrunde, gegen die Feuerwehr aus Darmsheim antreten. Dieses mal sah es für uns nicht so schön aus, denn die Kräfte waren bereits aufgebraucht und durch den Wegfall der zwei Spieler tat man sich noch schwerer. Man verlor das Viertelfinale mit 1:3 unglücklich.

An so einem Tag ist aber auch das Kameradschaftliche nicht auszulassen. Es wurde sich viel mit den anderen bekannten und befreundeten Feuerwehren ausgetauscht und die Freundschaft noch mehr gepflegt.

Die Feuerwehr aus Leonberg bedankt sich bei allen mitgereisten Fans die ihre Mannschaft enorm angefeuert hat. Ein großer Dank gilt der Feuerwehr Gäufelden für die Ausrichtung des traditionellen Turniers. Wir freuen uns schon auf 2018, denn da wird das Turnier zum 40ten mal ausgetragen.