Freiwillige Feuerwehr Leonberg

Nach Verpuffung zwei Personen schwer verletzt

Einsatzdaten:
  • Alarmzeit: 07:22 Uhr
  • Datum: 13.01.2011
  • Einsatzort: Leonberg, Fockentalweg
  • Stichwort: Kleinbrand
Eingesetzte Fahrzeuge:
  • KdoW-2 Leonberg mehr
  • ELW Leonberg mehr
  • TLF-16/25 Leonberg mehr
  • DLK-23/12 Leonberg mehr
  • HLF-20-1 Leonberg mehr
  • LF-8 Gebersheim mehr

Einsatzbericht:
In einem Blockheizkraftwerk kam es zu einer Verpuffung in einer Verbrennungsanlage. Dadurch wurden zwei Personen schwer verletzt. Die Verletzten wurden vom Rettungsdienst versorgt. Ein Brand konnte nicht festgestellt werden.

Bericht auf swr.de:
Leonberg
Verpuffung im Blockheizkraftwerk

Bei einer Verpuffung in einem Blockheizkraftwerk in Leonberg sind zwei Arbeiter verletzt worden. Ein 50 Jahre alter Heizkesselwärter erlitt schwere Brandverletzungen und musste in einen Spezialklinik eingeliefert werden, teilte die Polizei mit. Sein Arbeitskollege kam mit leichten Blessuren davon. Die Anlage war mehrere Tage nicht in Betrieb. Beim Versuch, das Feuer zu entzünden, sei es zu dann zu einer heftigen Verpuffung und einer Druckwelle gekommen, so die Polizei. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde Benzin eingesetzt, um das Anheizen von Holzschnitzeln in der Brennkammer zu beschleunigen. Ein Sachschaden entstand nicht.