Freiwillige Feuerwehr Leonberg

Auslaufender Dieselkraftstoff aus Lkw-Tank

Einsatzdaten:
  • Alarmzeit: 07:43 Uhr
  • Datum: 17.12.2012
  • Einsatzort: Leonberg, A8 Richtung München
  • Stichwort: Gefahrguteinsatz
Eingesetzte Fahrzeuge:
  • TLF-20/40 SL Leonberg mehr
  • RW-2 Leonberg mehr
  • GW-G Leonberg mehr
  • WLF-2 Leonberg mehr

Einsatzbericht:
Die Feuerwehr wurde auf die A8 zu einem Umwelteinsatz alarmiert. Nach einem Unfall mit 6 Beteiligen, zwei Lkw, 4 Pkw, wurde ein Lkw mit aufgerissenem Kraftstofftank vorgefunden. Es waren keine Personen verletzt. Nach dem die Einsatzstelle abgesichert wurde, wurde der auslaufende Kraftstoff in einer Mulde aufgefangen. Der restliche Tankinhalt wurde mit der Elropumpe in ein entsprechendes Behältnis umgefüllt. Der Ausgelaufene Kraftstoff auf der Fahrbahn, wurde mit Ölbindemittel abgebunden, eingefegt und danach wieder aufgenommen. Im Bereich eines Abwasserkanals am Straßenrand wurden ebenfalls mit Ölbinder Kraftstoffreste aufgenommen. Anschließend wurde der Oberwassereinlauf gespühlt. Das Umweltamt und die Autobahn-Straßenmeisterrei waren vor Ort. Es wurde im Beisein des Umweltamtes ein nicht weitentferntes Wasserauffangbecken auf Verunreinigung kontolliert. Die Feuerwehr half dem Abschleppdient beim Bergen des Lkw. Die Einsatzstelle wurde anschließend der Polizei bzw. der Straßenmeisterei übergeben und die Feuerwehr rückte wieder ein.