Freiwillige Feuerwehr Leonberg

Stechender Geruch in Mehrfamilienhaus

Einsatzdaten:
  • Alarmzeit: 17:39 Uhr
  • Datum: 22.08.2022
  • Einsatzort: Leonberg, Heckenweg
  • Stichwort: Menschenrettung
Eingesetzte Fahrzeuge:
  • KdoW-1 Leonberg mehr
  • ELW Leonberg mehr
  • MTW-1 Leonberg mehr
  • DLAK-23/12 Leonberg mehr
  • MLF Leonberg mehr
  • HLF-20-2 Leonberg mehr
  • HLF-10 Warmbronn mehr

Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Leonberg wurde in den Heckenweg zu einem Mehrfamilienhaus gerufen. Laut Anrufer klagten Bewohner über Atemwegsreizungen und Steine im Eingangsbereich seien gelblich verfärbt.

Beim Eintreffen und der ersten Erkundung konnte sofort ein beißender, stechender Geruch im Eingang des Hauses mit insgesamt 10 Wohnungen festgestellt werden. Während der Rettungsdienst die über Atemwegsreizungen klagenden Bewohner versorgte, startete die Feuerwehr die Evakuierung der restlichen Wohnungen. Insgesamt wurden 11 Personen aus dem Gebäude in Sicherheit gebracht. Hierzu kamen auch Rettungshauben zum Einsatz, um die Bewohner im mutmaßlich kontaminierten Treppenhaus mit Frischluft versorgen zu können. Gemeinsam mit Polizeikräften und unterstützt durch die Führungsgruppe, wurde die Evakuierung des Gebäudes koordiniert.

Der Ortsverein des Deutschen Roten Kreuz aus Leonberg betreute und versorgte zwischenzeitlich die Bewohner des Gebäudes. Insgesamt wurden drei Personen rettungsdienstlich betreut, konnten jedoch kurz darauf wieder entlassen werden.

Zusammen mit der Mannschaft des Gerätewagen-Messtechnik aus Sindelfingen wurden umfangreiche Messungen im Gebäude durchgeführt. Nachdem keine Feststellung zu machen war, wurde der Eingangsbereich und Treppenraum des Gebäudes belüftet, bevor die Bewohner das Gebäude wieder betreten durften. (jk)




  • Bilder
  • Stechender Geruch in Mehrfamilienhaus
  • Stechender Geruch in Mehrfamilienhaus
  • Stechender Geruch in Mehrfamilienhaus
  • Stechender Geruch in Mehrfamilienhaus
  • Stechender Geruch in Mehrfamilienhaus