Freiwillige Feuerwehr Leonberg

Christbaumsammelaktion

Bericht vom 09.01.2010
3 Bild(er)  

Wie schon im letzten Jahr, starteten die vier Hilfsorganisationen (JFW, THW, JRK und DLRG) unter dem Motto „4- Gewinnt“ auch dieses Jahr mit einer gemeinsamen Christbaumsammelaktion.
Am Samstagmorgen, den 09.01.10 war es so weit, gegen 8.00Uhr trafen sich die Jugendlichen der einzelnen Organisationen mit zahlreichen aktiven Helfern in der Feuerwache Leonberg. Nach zügiger Einteilung der einzelnen Gruppen wurden die Autos besetzt und die Sammelgebiete eingeteilt. Auch in diesem Jahr wurden im Silberberg, Ramtel, Ezach, Kernstadt Leonberg, Gartenstadt, Haldengebiet und, neu in der Runde, in Gebersheim, trotz der großen Schneemassen, aufgrund des starken Schneefalls in der Nacht, zahlreiche Tannenbäume gesammelt. Alle bemühten sich trotz der schlechten Wetterverhältnisse möglichst alle Straßen und Wege so gut es ging zu erreichen, was an steileren Straßen vereinzelt zu Problemen führte. Da in der Leonberger Kreiszeitung veröffentlicht wurde, das es aufgrund des Wetters zu einer Verschiebung der Sammlung kommen kann, waren viele Bürger verwundert, an diesem Morgen doch lauter sammelnde Helfer auf den verschneiten Straßen anzufinden. Die einzelnen Gruppen sammelten in ihrem Gebiet die Bäume ein und fuhren sie zu den jeweiligen Sammelstellen, wo sie gehäckselt wurden.
Durch die Kälte und die teilweise längeren Wege geschwächt, gab es beim DRK zu Stärkung Spagetti mit Hackfleischsoße und Salat.
Die Zusammenarbeit der einzelnen Organisationen klappte auch in diesem Jahr reibungslos und so bleibt einem nur ein positiver Rückblick auf eine weitere gelungene Aktion.