Freiwillige Feuerwehr Leonberg

Fackelübergabe beim Kinder-Lebens-Lauf

Bericht vom 07.08.2018
1 Zeitungsartikel   3 Bild(er)  

Einen besonderen Moment durften heute die rund 150 Besucher und Teilnehmer des Kinder-Lebens-Laufes am Hospiz in Leonberg erleben:

Zur Fackelübergabe rückte nämlich die Drehleiter der Leonberger Feuerwehr an. Mit an Bord war der fünfjährige Emil, welcher mit einer echten Feuerwehreinsatzjacke in den Rettungskorb stieg, und zusammen mit einem Feuerwehrmann das Flachdach des Hospizes ansteuerte. Dort angekommen übernahm er die sogenannte "Angel-Fackel" und übergab sie anschließend an die 11 Läuferinnen und Läufer der Montags-Laufgruppe.

Diese machten sich sogleich auf den 18 Kilometer langen Weg zum Hospiz nach Stuttgart, von wo sie nach der Fackelübergabe mit einem Mannschaftswagen der Polizei und drei Fahrzeugen der Feuerwehr wieder zurück nach Leonberg gefahren wurden.

Viele weitere Informationen zum Kinder-Lebens-Lauf finden Sie im untenstehenden Artikel der Leonberger Kreiszeitung und auf der Homepage des Bundesverbandes Kinderhospitz unter http://kll.bundesverband-kinderhospiz.de/