Freiwillige Feuerwehr Leonberg

Großübung im Engelbergtunnel - Ankündigung

Bericht vom 27.03.2019
1 Zeitungsartikel   1 Bild(er)  

(mf) Unter Federführung des Regierungspräsidiums Stuttgart findet am kommenden Sonntag zwischen 08:00 Uhr und ca. 11:00 Uhr eine Großübung im Engelbergtunnel statt.

Als Übungsszenario wird ein Verkehrsunfall mit mehreren, zum Teil brennenden Fahrzeugen und eingeklemmten Personen angenommen.

Wie im Ernstfall auch, werden bei diesem Szenario ca. 400 Einsatzkräfte mehrerer Feuerwehren, der Hilfsorganisationen, des technischen Hilfswerkes, der Polizei sowie weiterer Institutionen alarmiert und vor Ort eingesetzt.

Die Übung wird neben den unvermeidbaren Verkehrsbehinderungen auch zu einer entsprechenden Geräuschkulisse führen. Außerdem werden aus den Tunnelportalen und aus den Abluftöffnungen der Entrauchungsanlage große Mengen von Übungsrauch austreten. Dieser ist gesundheitlich unbedenklich und entspricht dem bei Konzert- und Theaterveranstaltungen verwendeten "Diskonebel".

Weitere Informationen zur Großübung finden Sie im beiliegenden Artikel der Leonberger Kreiszeitung vom 25.03.2019.