Freiwillige Feuerwehr Leonberg

Eine Geschichte vom Warmbronner Maibaum zu Corona-Zeiten

Bericht vom 03.05.2020
1 Bild(er)  

Aktuell hat das Coronavirus unser aller Leben fest im Griff und fordert von uns viele Einschränkungen. Das Maibaumstellen und das gemütliche Maibaumfest im Stadtteil Warmbronn mussten deshalb leider abgesagt werden. Außer den Einsätzen finden aktuell bei der gesamten Feuerwehr Leonberg weder Übungen noch sonstige Präsenzveranstaltungen statt.

Einen ersten Mai ohne Maibaum gab es in Warmbronn seit vielen Jahren nicht und es tat uns wirklich weh, diese Tradition brechen zu müssen.

Nun erlebten wir am ersten Mai eine riesengroße Überraschung – ein Maibaum mit prächtigen Bändern dran stand an der bekannten Stelle in der Warmbronner Ortsmitte. Ein oder mehrere tolle Menschen hatten diese Maibaum-Aktion gemacht und damit unsere Maibaumtradition weitergeführt.

Außerdem fanden alle Warmbronner Feuerwehrleute am Morgen des ersten Mai ein kleines Maibäumchen daheim bei sich mit einer Botschaft des/der Unbekannten.

Diese schöne Idee war für uns alle eine tolle Überraschung und bereitet uns eine riesengroße Freude.

Vielen Dank an den/die Unbekannten im Namen der gesamten Einsatzabteilung Warmbronn. (mb)