Freiwillige Feuerwehr Leonberg
Einsatzbilder

Tierrettung

Einsatzdaten:
  • Alarmzeit: 12:30 Uhr
  • Datum: 17.07.2020
  • Einsatzort: Leonberg, Seeäckerstraße
  • Stichwort: Tierrettung
Eingesetzte Fahrzeuge:
  • ELW Leonberg mehr
  • RW-2 Leonberg mehr

Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Leonberg wurde zu einem mehrgeschossigen Wohnhaus in die Seeäckerstraße alarmiert. Dort hatte eine Bewohnerin Vogelschreie aus dem Abluftkanal im Badezimmer gehört.

Die Einsatzkräfte erkundeten den Kanal sowie den weiterführenden Abluftschacht mit Hilfe der Kamera eines Smartphones. Hierbei stellten sie fest, dass es sich bei dem Vogel um einen Falken handelte, welcher ca. 1,5m unterhalb des horizontalen Lüftungskanals am Grund des Abluftschachtes gefangen war. Ein direkter Zugriff zum Vogel war nicht möglich.

Üblicherweise muss in derartigen Fällen die Wand mit entsprechenden Werkzeugen aufgestemmt werden. Da hierbei jedoch in der Regel ein sehr hoher Sachschaden entsteht, versuchten es die Feuerwehrleute zuerst mit einer anderen Rettungstechnik:

Sie ließen eine Leine mit einem Holzstück am Ende zum gefangenen Vogel hinab. Tatsächlich griff dieser sich das Holz und ließ sich am Seil bis auf Höhe des Lüftungskanals ziehen.

Nachdem die Feuerwehrleute den Raum verlassen hatten, kam der Falke von selbst aus dem Kanal und konnte anschließend unverletzt in die Freiheit entlassen werden. (mf)








  • Bilder
  • Tierrettung
  • Tierrettung