Freiwillige Feuerwehr Leonberg

Kreiszeltlager 2008

Bericht vom 21.05.2008
6 Bild(er)  

Am Mittwoch den 21.05.2008 starteten wir, die Jugendfeuerwehr Leonberg, gegen 14.15 Uhr mit drei MTW`s in Richtung Neuweiler-Breitenberg, denn dort fand das diesjährige Zeltlager der Jugendfeuerwehren aus dem Kreis Böblingen statt. Als wir gegen 15.00 Uhr an unserem Zeltplatz ankamen, wollten wir eigentlich unsere Zelte aufbauen, jedoch hatten wir nur passendes Gestänge für ein Zelt dabei. So fuhr Armin noch mal zurück nach Leonberg und holte zwei neue Zeltgestänge. Als er dann gegen 17.00 Uhr, sehnsüchtig erwartet, am Zeltplatz ankam, bauten wir schnell die restlichen zwei Zelte auf und richteten sie ein. Um 19.00 Uhr gab es zum Abendessen Spagetti mit Hackfleischsoße.
Nach einer ziemlich kurzen und kalten Nacht gab es am zweiten Tag um 8.00 Uhr Frühstück. Für den Vormittag war eine Lagerolympiade geplant, die jedoch erst am Nachmittag stattgefunden hat. Also spielten wir am Vormittag noch Fußball oder saßen am Lagerfeuer.
Zum Mittagsnack gab es einen kleinen Imbiss. Bei der Lagerolympiade gab es zehn verschiedene Disziplinen, die jede Gruppe absolvieren musste, z.B. Kuhmelken, Skilaufen, Teppichdrehen und vieles mehr. Das Abendessen gab es wieder gegen 19.00 Uhr. Diesmal waren es Maultaschen mit Kartoffelsalat. Das Abendprogramm bestand aus einem Film („Die Simpsons der Film“).
Am dritten Tag nahmen wir unser Frühstück wieder um 8.00 Uhr ein. Gegen 9.30 Uhr brachen wir gemeinsam nach Enzklösterle zu einer Riesenrutschbahn auf. Am Nachmittag fuhren wir noch nach Calw, wo wir etwas Zeit zum Shoppen hatten. Gegen 15.30 Uhr fuhren wir zurück zum Zeltplatz. Dort angekommen mussten wir noch unseren Putzdienst erledigen, der in einer kleinen Wasserschlacht endete. Den restlichen Abend verbrachten wir am Lagerfeuer oder beim Fußballspielen. Zum Abendessen gab es Geschnetzeltes mit Pilzrahmsauce und Spätzle. An diesem Abend bestand wieder die Möglichkeit einen Film („Könige der Wellen“) zu schauen.
Am Samstag gab es schon um 7.30 Uhr Frühstück, da wir um 9.00 Uhr in Panoramabad nach Freudenstadt aufgebrochen sind. Gegen 18.00 Uhr erreichten wir wieder unser Lager in Breitenberg. Zum Abendessen wurde an diesem Abend gegrillt.
Sonntags war dann auch schon unser Abreisetag. Also frühstückten wir wieder wie jeden Tag ziemlich früh. Nach dem Frühstück machten wir uns daran unsere Koffer zu packen, um anschließend die Zelte abzubauen. Nachdem wir den Zeltplatz aufgeräumt hatten und noch ein paar Gruppenfotos gemacht wurden, fuhren wir gegen 11.00 Uhr zurück nach Leonberg.
Dort angekommen räumten wir die MTW`s aus und putzten sie. Zudem bauten wir noch mal die Zelte auf, putzten auch diese gründlich, ließen sie trocknen und bauten sie wieder ab.
Gegen 15.00 Uhr machten wir uns dann alle auf den Weg zu unseren Familien.

Bericht von: Sandra K.