Freiwillige Feuerwehr Leonberg

Lastzugfahrer hatte Glück im Unglück

  • Bericht vom 21.05.2001
  • Was war geschehen?



    Ein Lkw Fahrer unterwegs auf der A8 wollte die Autobahn an der Ausfahrt Leonberg verlassen, dabei kam er in Folge von überhöhter Geschwindigkeit beim Abbiegen auf die Südrandstraße von der Fahrbahn ab, walzte die Leitplanke nieder und stürzte eine 15 Meter tiefe Böschung hinunter. Dort blieb er mit seinem Sattelzug im Straßengraben liegen.


    Alarmierung



    Verkehrsteilnehmer informierten über Handy die gemeinsame Leitstelle von Feuerwehr und Rettungsdienst in Böblingen über den vorgefallenen Verkehrsunfall. Die Feuerwehr Leonberg wurde um 12.14 Uhr alarmiert, mit der Meldung „LKW stürzte von Autobahnböschung hinab auf die Riedwiesen, Kraftstoff läuft aus."


    Lage und Tätigkeit



    Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde durch den Einsatzleiter festgestellt, dass ein Sattelzug mit 24 Tonnen italienischen Steinen für den Landschaftsbau über die Ausfahrt hinweg die Böschung hinunterstürzte, auf der Seite im Straßengraben liegen blieb und größere Mengen Kraftstoff ausliefen. Der Fahrer des Lastzugs saß unverletzt neben seinem Fahrzeug und wurde von der Polizei betreut. Um mit den Bergungsarbeiten beginnen zu können, mußte der komplette Sattelzug als Erstes mit der Seilwinde des Rüstwagens gegen Umkippen gesichert werden. Der Kraftstoff wurde aus dem defekten Kraftstofftank, sowie aus dem angestauten Straßengraben abgepumpt und auf dem Wechselladerfahrzeug der Feuerwehr in Edelstahlfässer zwischengelagert. In Zusammenarbeit mit dem Abschleppdienst wurde der Sattelzug aufgerichtet und aus dem Straßengraben herausgezogen.
    Die Einsatzstelle wurde dem Umweltschutzamt zu weiteren Maßnahmen übergeben.


    Schlussbemerkung



    Angesichts der Beschädigungen am Sattelzug kann man von Glück sagen, daß dem LKW Fahrer keine gesundheitlichen Schäden zugefügt wurden. Dafür kann er sich bei seinen Glücksengeln bedanken!
  • Bilder
  • Mit Rüstwagen gegen Umkippen gesichert
  • Beim Umpumpen des Kraftstoffes in das Wechselladerfahrzeug
  • Aufnehmen des Kraftstoffes aus dem Strassengraben
  • Beim Aufrichten
  • Aus dem Strassengraben bergen