Freiwillige Feuerwehr Leonberg

3. Etappe - Laupheim - Wangen im Allgäu

  • Bericht vom 02.07.2006
  • Dem Ersten ging heute schon die Luft aus!

    In Sichtweite unserer Laupheimer Lieblingseisdiele starteten wir bei Captain Nemo's gestrandetem U-Boot in den dritten Tag. Die "Flachetappe" führte uns wider Erwarten in ein absolut anstrengendes, dauergewelltes aber landschaftlich reizvolles Terrain.

    Bei Kilometer 26,74 ging dann dem Ersten die Luft aus. Zum Glück war es nur ein kaputter Fahrradschlauch. Der betroffene Fahrer nutzte den Defekt zum Tunen seines Fahrrads. Die Tourkommisare Uwe und Simon haben daraufhin beschlossen, dass der Fahrer die Tour bis zur vollständigen Aufklärung des Sachverhalts fortsetzen darf.

    Nachdem die Panne behoben war, fuhren wir weiter der Mittagspause entgegen. In bekannter Weise wurden wir von Marc mit gedecktem Buffet empfangen. Frisch gestärkt setzten wir die Tour weiter in Richtung Süden fort. Am Ufer eines Badesee's entging Jochen nur knapp dem Angriff eines Schlammmonsters. Den Schock noch in den Knochen rollten wir gemäßigt dem Etappenziel Wangen im Allgäu entgegen.

    Morgen werden wir Deutschland verlassen und bis an den Fuß der Alpen vorstoßen.

    Wichtiger Hinweis:
    Die Eisdiele Pellini Café in Laupheim macht sehr leckere Eisbecher und ab und zu gibt es auch einen mehr als bestellt.
  • Bilder
  • Captain Nemo's U-Boot
  • Bewegende Momente
  • Was stimmt hier nicht?
  • Willkommen im Allgäu!
  • 3. Etappe - Streckenprofil